Unser Mitglied, Dr. Henning Petri, hat es uns gezeigt. 50 Golferinnen und Golfer waren von seinem "lebhaften" Vortrag begeistert.

Jede Minute ohne Difibrillation verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer Wiederbelebung um 7-10 %. Nach mehr als 10 Minuten ohne Wiederbelebung bestehen kaum noch reelle Chancen, den Betroffenen zu retten. Ein Laien- & Erst-Helfer Defibrillator ist ein kleines, kompaktes Gerät das mittels zweier "intelligenter Pads" - die sie aus dem Gerät entnehmen und auf der Haut platzieren - eine Software die den Herzrhythmus analysiert und danach entscheidet, ob eine Impulsauslösung notwendig ist. Nur bei einem positiven Ergebnis wird die Funktion des Gerätes frei geschaltet und kann durch den Anwender ausgelöst werden. Die Geräte bieten eine absolute Sicherheit vor Schädigung des Herzstillstandopfers durch unsachgemäßen Einsatz.

Es gibt nur einen folgenschweren Fehler: nichts zu tun!

herz 02

Herzmassage: Zitat von Herrn Dr. H. Petri

"Nicht lange schnacken - Kopf in den Nacken - mindestens 100-mal pro Minute das Brustbein mindestens 5 cm tief eindrücken." (!!!) Bis zur Erschöpfung Herzmassage anwenden. Aufhören sagt nur der Arzt! Also niemals aufhören, bis man absolut nicht mehr kann. Und ganz wichtig: ANGST VERLIEREN! Sie haben es versucht, das zählt. Und mit Glück haben sie ein "Golferleben" gerettet.

Schlußwort: Eine Mundbeatmung ist nicht erforderlich.