Nun ist es amtlich – seit letztem Wochenende sind wir von der Regionalliga in die 2. Bundesliga wieder aufgestiegen.
Auch diesen letzten Spieltag, bei dem uns der 1. Platz in der Gesamtwertung nicht mehr zu nehmen war, wollten wir mit Blick auf die nächste Saison gut vorbereiten und auch unsere Chancen für die Auslosung einer Lindeberg-Ausstattung wahren.
Die Firma J.LINDEBERG verlost jedes Jahr unter allen Mannschaften, die aus jedem der 5 Spieltage als Erstplatzierte hervorgehen (Perfect Season) eine Ausstattung von je drei Bekleidungsteilen je Mannschaftsspieler. Der Damentopf enthält nach dieser Saison nur noch drei Mannschaften – jetzt heißt es Daumen drücken.
Ziel war erneut ein „best ever“ zu erreichen und am liebsten mit 6 einstelligen Rundenergebnissen.
Wir sind dementsprechend und allen Staus aus dem Wege gehend am Sonnabend früh nach Travemünde aufgebrochen und haben bereits um 10.00 Uhr unsere Einspielrunde aufgenommen. In bester Stimmung und hochmotiviert sind wir auf den Platz gegangen und haben alle sehr ordentlich gespielt, sodass Bill eine Challange ausrief: Wenn wir 22 Schläge als Teamergebnis (5 gewertete Runden) reinbringen, löst er seine Wettschuld ein und backt uns allen einen Kuchen, andernfalls nimmt er uns in die Pflicht – sein Auto braucht dringend eine Komplettreinigung. - Wette gilt.
Daraufhin haben wir uns bei bestem Wetter den Wasserspielen am Strand hingegeben – die beste Rundenvorbereitung, wie sich herausstellen sollte.

Wie wir gerne zu sagen pflegen, haben wir am Sonntag den Platz gerockt:
Anni und Tannie kamen mit recht guten 4 über rein. Durchaus ansehnlich.
Es folgten 2 über von Olivia und Luisa (das läuft ja richtig gut).
Man könnte ja nun meinen, dass das schon für ein ordentliches Mannschaftsergebnis eine zumindest gute Basis darstellt. Aber nicht nur das…..

Unsere Theresa, in diesem Jahr zu uns ins Team gestoßen, hat die ohnehin schon guten Ergebnisse getoppt und sich mit 3 unter Par um sage und schreibe 9 Schläge unterspielt. Die Freude war bei allen riesen groß und ist sie noch immer. - Sensationelle Runde.

Für das Team ergab sich ein Gesamtergebnis von nur 9 über Par bei 5 gewerteten Einzelergebnissen und wieder 16 Schläge Vorsprung vor dem 2.Platz.

Die Teilnahme an der Lindeberg-Verlosung ist gesichert und das Ergebnis stellt eine gute Basis da, auf der wir im nächsten Jahr aufbauen können, aber auch müssen, wie ein Blick in die verschiedenen Gruppen der 2. Ligen zeigt.
Hierüber sollte aber auch Vicis solide „7 über Runde“ nicht vergessen werden. Es ist zwar keiner gerne das Streichergebnis, aber mit 7 über Par?

Es war ein tolles Schlusswochenende der DGL-Saison 2018 und an dieser Stelle bedanken wir uns bei all jenen, die uns wieder treu unterstützen, ob durch Anwesenheit oder finanziell.

Bei Bill, der es nicht immer mit diesen vielen Ladies gut aushält.

Bei jenen, die uns immer wieder begleiten, Caddy machen, oder neugierig und mit Spannung unsere Schläge verfolgen.

Sollten Sie Lust oder Interesse haben, uns etwas besser kennenzulernen, oder uns im nächsten Jahr unterstützen zu wollen, dann merken Sie sich doch bitte schon einmal unseren Herbst-Scramble am Sonntag, den 14.10.2018 vor. Hier werden weitestgehend alle Damen- und auch Herrenspieler teilnehmen – eine gute Gelegenheit sich gegenseitig kennenzulernen – wir freuen uns auf Sie.

Ihre DGL-Damen Luisa Dittrich, Theresa Domann, Tanja Frank, Brit Gericke, Victoria Höpfner, Friederike Kaehler, Dagmar Kaske, Ann-Kathrin Nahl, Olivia Neubauer, Ulrike Perle, Johanna Schwark und Catherine Witte